Preise für Privatversicherte

Mit Wirkung vom 1. August 2018 wurden die beihilfefähigen Höchstbeträge für Heilmittel erhöht.  In Niedersachsen wurde diese Erhöhung gleichzeitig für die Landesbeamten durchgesetzt. Eine weitere Erhöhung erfolgt am 01.01.2019. Damit soll den aktuellen Preisentwicklungen bei den Honoraren der gesetzlichen Krankenkassen Rechnung getragen werden.

Wir rechnen nach GebüTh ab.

Im Gegensatz zur Abrechnung im ärztlichen Bereich gibt es für Therapeuten in Deutschland keine durch den Gesetzgeber festgelegte Gebührenordnung. In der GebüTh werden seit 2007 die jeweils üblichen Preise veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert, die zwischen Heilmittelerbringer und ihren Patienten vereinbart werden.

Die GebüTh regelt nicht nur Faktoren, die die Höhe des Honorars bestimmen, sondern schreibt auch formale Faktoren fest, die dafür sorgen, dass die Preisgestaltung in unserer Praxis für Sie transbarent ist.

Der Erstattungsanspruch des Patienten durch die private Kankenversicherung richtet sich nach der Ausgestaltung des vereinbarten Tarifs. Uns als Praxis sind die Details Ihres Versicherungsvertrages nicht bekannt. Als Nicht-Juristen können und dürfen wir Ihnen deswegen auch keine Auskünfte zur Höhe möglicher Erstattungen machen.

Mit der 'roten Karte' bieten wir Ihnen allerdings zusammen mit der buchner consulting gmbh eine Möglichkeit an, rechtlich gegen Absetzungen vorzugehen. Bitte sprechen Sie uns jederzeit an, sollte es bei Ihnen zu Schweirigkeiten mit der Abrechnung kommen.

 

 

 

Ebbe & Flut
Wremer Str. 156
27639 Wurster Nordseeküste
Telefon: 04705 1226 04705 1226
Fax: 04705 810286
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ebbe & Flut